„Notenfrei“ in Berlin mit Platz 2 ausgezeichnet

„Notenfrei“ in Berlin mit Platz 2 ausgezeichnet

Fünf Schüler (Melina Hopf, Laura Dawidow, Haroon Waris, Nick van Heek und Fabio Püplichhuisen) und zwei Lehrer (Frau Rücker, Herr Best) reisten nach Berlin, um am Donnerstag, den 08.06.2017 den Preis für die zweitbeste Schülerzeitung der Realschulen entgegenzunehmen.

Wie heißt es in der Laudatio: „Die „Notenfrei“ zeichnet sich durch ein weites thematisches Spektrum aus. Einen breiten Raum nimmt das Schulleben ein, gleichzeitig wird aber auch ein Blick über den Tellerrand gewagt.“ Weiterhin heißt es dort: „Die Macher der „Notenfrei“ zeigen auch unter neuer pädagogischer Beratung gute journalistische Leistungen. Die Jury ist sich einig, dass die Notenfrei gute Chancen haben könnte, um zukünftig die Nase vorn zu haben.“

Wir gratulieren sowohl den Schülern aber auch den verantwortlichen Lehrern zu dieser Auszeichnung.