TrO-Tage wie in Taizé

TrO-Tage wie in Taizé

Leben wie Gott in Frankreich – TrO-Tage wie in Taizé

Direkt zu Beginn des neuen Schuljahres hat eine Gruppe der 10. Klassen ihre zwei Tage religiöser Orientierung als „Tage wie in Taizé“ im Klever Kapuzinerkloster am Rindernschen Deich verbracht. Insgesamt waren 16 Schülerinnen und Schüler, darunter zwei Austauschschüler aus Taiwan und Mexiko, der Schulseelsorger Markus van Berlo und eine Studentin als Teamerin dabei.

Taizé ist ein kleines Dorf in Frankreich. Dort lebt die „Gemeinschaft von Taizé“. In dieser einzigen ökumenische Gemeinschaft der Welt leben Brüder aus allen Konfessionen gemeinsam ein „Zeichen der Versöhnung“. Auf Einladung der Brüder treffen sich dort jede Woche tausende Jugendliche aus verschiedensten Ländern Europas und der Welt, um eine Woche dort mit zu leben.

Unter dem Motto „Leben wie Gott in Frankreich“ haben die 16 Schülerinnen und Schüler u.a. einen Film über Taizé geschaut, einfaches Essen wie in Taizé ausprobiert, einen eigenen Andachtsraum gestaltet, Lieder und Gebete in vielen Sprachen kennengelernt, intensive Gespräche in Kleingruppen geführt und sich über Frieden und Versöhnung in ihrem Alltag ausgetauscht.

Die Fotos zeigen Intensive Gespräche, sogar auf Englisch! und Frühstück und Kaffeepause im Klostergarten