Startseite » Fremdsprachenwahl

Fremdsprachenwahl

Auf Kurs gehen

Ab Klasse 6 erlernen die Schüler eine zweite Fremdsprache (Niederländisch oder Französisch). Sie erproben dieses Kursfach (anders als am Gymnasium ohne Versetzungsrelevanz) in der Neigungsdifferenzierung ein ganzes Schuljahr. Dieses Fach ist in Klasse 6 nur im positiven Sinne versetzungswirksam. Am Ende der Klasse 6 kann dieses vierte Hauptfach durch ein anderes Fach ersetzt werden.

 

Parlons français

Die in Klasse 6 erprobte zweite Fremdsprache (F oder NL) kann (muss aber nicht) im fremdsprachlicher Neigungskurs mit dem Hauptfach Französisch fortgesetzt werden. Fester Bestandteil des Fremdsprachenunterrichtes ist das Einbinden von Erlebnissen, die französische Kultur vermitteln. Der Sprachenaustausch mit unserer Partnerschule in Bouchain und die Vorbereitungen auf das DELF-Diplom gehören dazu.

 

Wij praten Nederlands

Die in Klasse 6 erprobte zweite Fremdsprache (NL oder F) kann (muss aber nicht) im fremdsprachlicher Neigungskurs mit dem Hauptfach Niederländisch fortgesetzt werden. In allen Klassenstufen gehört der regelmäßige Sprachenaustausch mit Schülern unserer Partnerschulen in Beuningen bzw. Boxmeer zu diesem Kursfach. Darüber hinaus werden Betriebspraktika begleitet und wird das Berufskolleg ROC in Nijmegen besucht.

In Klasse 7 entscheiden sich die Schüler für ihr ein viertes Hauptfach – das „Kursfach“ in den weiteren Realschuljahren. Wir bieten fünf Kurse an: Niederländisch, Französisch, Biologie, Technik und Sozialwissenschaften.