Startseite » Schulform – Realschule

Schulform – Realschule

dsc_0041

Wo unsere Wurzeln liegen – Gründung und Entwicklung

Die Schulform Realschule verbreitete sich im 19.Jahrhundert. Im Gegensatz zu den klassischen Gymnasien (mit Unterricht in den Sprachen Latein und Griechisch) wurden in den Realschulen die „Realien“ (die naturwissenschaftlichen und wirtschaftlichen Fachbereiche) in den Mittelpunkt der Bildung gestellt.


cache_3614441

Realschule an der Hoffmannallee

In 1954 wurde im Gebäude der ehemaligen Landwirtschaftsschule an der Hoffmannallee die erste Klever Realschule eröffnet. Die große Nachfrage führte zur Gründung einer zweiten Realschule in Kleve. Ab dem Schuljahr 2012/2013 nimmt die „alte Realschule“ an der Hoffmannallee keine Schüler mehr in die Klasse 5 auf. Somit läuft mit dem Schuljahr 2016/2017 der Bildungsgang Realschule an der Hoffmannallee aus.


img_2256

Karl Kisters Realschule in Kleve-Kellen

In 1997 wurde in Kleve eine zweite, „neue Realschule“ gegründet. Das neue Schulgebäude der Kellener Realschule wurde 1999, zwei Jahre nach der Gründung der Schule, von den ersten vier Klassen bezogen, die bis dahin in der Unterstadtschule unterrichtet worden waren. Seitdem werden hier jedes Jahr i.d.R. drei bis vier Parallelklassen im Bildungsgang Realschule unterrichtet.


Logo der Schule

Das Kunstwerk „Würfelspiel“ des Klever Künstlers Günther Zins entstand 2002 zur Einweihung des Erweiterungsgebäudes. Wir konnten – mit Hilfe mehrerer Sponsoren – den Klever Künstler Günther Zins beauftragen, diese Stahlskulptur für die Realschule zu gestalteten.
Ins Logo der Schule wanderte türkisfarbenen Quadrat steht der Würfel, auf einem seiner Eckpunkte ausbalanciert.