Startseite » Streitschlichter

Streitschlichter

Die Ausbildung zum Streitschlichter erfolgt in jedem Schuljahr

Schüler/Innen der Klassenstufe 9 „bewerben“ sich; max. 15 / 16 Schüler/Innen werden ausgebildet (sollten sich mehr Schüler/Innen bewerben, dann erfolgt Gespräch mit Klassenlehrer/In) Ausbildung beginnt in der 2./3. Schulwoche, umfasst ca. 30 Std. und endet mit einer Prüfung im Februar/März (vor dem Praktikum); je nach Stundenplan: mehrer Kompaktwochenenden:  Freitag: 7. – 9. Std. / Samstag: 10:00 – 13:00 ; oder regelmäßig an einem Nachmittag pro Woche

Ausbildung: einige der wichtigsten Themen

Wer wir sind: die Einzelnen und die Gruppe

  • Partnerinterview und gegenseitiges Vorstellen
  • Werte und Motive für die Streitschlichtung
  • Zur Streitschlichtergruppe
  • Unser Umgang
  • Feedbackregeln
  • Unser Ruf

Konflikte

  • Mein Konfliktverhalten
  • Konflikte beobachten
  • Interview zu Konflikterfahrungen
  • Konfliktausgänge

Konfliktgespräche führen

  • Ein Anliegen äußern   /  Ich – Botschaften
  • Beschreibungen statt Abwertungen
  • Selbstbehauptung
  • Rollenspiele zur Selbstbehauptung
  • Selbsthile in schwierigen Situationen, Kurzentspannung
  • Fehler ehrlich zugeben

Konfliktgespräche in eigener Sache führen

  • Gesprächsführung
  • Gesprächsführung
  • Wertschätzung
  • Einfühlendes Verstehen
  • Aktives Zuhören
  • Türöffner und Türknaller

Streitschlichtung

Grundsätze:

  • Vertraulichkeit
  • Unparteilichkeit
  • Allparteilichkeit

Regeln und Ablauf der Streitschlichtung

  • Einleitung der Streitschlichtung
  • Simulation der Einleitungsphase
  • Austausch der Standpunkte
  • Wiedergabe der Standpunkte

Lösungssuche

  • Abkommen, Rollenspiele
  • Erfolgskontrolle
  • Schwierige Streitschlichtungen

Prüfung

Jeweils zwei Schüler/Innen absolvieren eine „praktische Prüfung“. Vorher „ausgesuchte“ Schüler/Innen der Klassenstufe  5 (6) stellen sich als „Streitende“ zur Verfügung; somit wird ein Schlichtungsgespräch „simuliert“. In der Auswertung wird dann nicht nur auf das Streitschlichtungsgespräch eingegangen sondern auch „theoretisches Wissen“ -je nach Prüfungssituation- abgefragt. Nach bestandener Prüfung erhalten die „neuen Streitschlichter/Innen“ im Forum das Zertifikat und werden  den Schülern/Innen der Klassenstufe 5 vorgestellt. Nach den Osterferien nehmen die „neuen Streitschlichter/Innen“ ihre Aufgaben im Streitschlichterraum wahr (täglich 2 Schüler/Innen in beiden großen Pausen).